Mitglieder-Login
Informationen
Support
Service - Angebote
Werbekunden

Paidmails

Paidmails - eMail-Werbung empfangen und Geld verdienen!

Seite wann gibt es Paidmails?

Paidmails dürfte es seit ca. 1999 geben. info-mails.de war einer der ersten Paidmailer im deutschsprachigen Raum. Vielleicht sogar der erste Paidmailer, dies lässt sich schwer überprüfen. Auf alle Fälle versendet info-mails.de seit 1999 Paidmails und zählt definitiv zu den beliebtesten Paidmailern in Deutschland.

Wie kann man mit Paidmails Geld verdienen?

Wenn Sich sich bei einem Paidmailer anmelden, dann erhalten Sie eMail-Werbung an Ihre angegeben eMail-Adresse gesendet. Wenn Sie eine Paidmail (bezahlte eMail-Werbung) von einem Paidmailer erhalten, dann verdienen Sie damit Geld. Alles was Sie tun müssen ist die Werbung in der eMail zu Lesen und dann die Homepage welche in der Paidmail beworben wird zu besuchen. Sobald Sie die beworbene Homepage besucht haben gilt die Paidmail als gewertet und Sie haben Geld verdient. Pro gewerteter Paidmail erhalten Sie bis zu 3 Cent auf Ihrem info-mails.de Konto gutgeschrieben. Bei machen Paidmailern müssen Sie die Seite welche in der Paidmail beworben wurde für 30 Sekunden oder mehr öffnen. Dies ist bei info-mails.de nicht der Fall. Bei uns erhalten Sie die Gutschrift für die Paidmail sofort nachdem die Seite aus der Werbung komplett geöffnet wurde. Wir sind der Meinung, dass eine eMail-Werbung nur dann funktioniert wenn die beworbene Homepage auch interessant ist. Es sollte also nichts bringen die Empfänger der Paidmail zu zwingen eine bestimmte Zeit auf der beworbenen Homepage zu verbringen. Die eMail-Werbung kann nur dann erfolgreich sein, wenn die Homepage des Werbekunden auch interessant ist. Wenn die Seite nicht interessant ist, dann bringt keine erlaubte Werbung etwas.

Warum erhalten ich Geld für das Lesen von Paidmails?

Wir als Paidmailer sind natürlich daran interessiert möglichst viele Empfänger für unsere Paidmails zu erhalten. Bei Paidmails handelt es sich ja um eine erfolgreiche Art der eMail-Werbung. Wir verkaufen diese eMail-Werbung dann an unsere Werbekunden. Der Vorteil für die Werbekunden ist unter anderen, dass man sich sicher sein kann, dass die Empfänger der eMail eine Zustimmung für das Empfangen von Paidmails gegeben haben. Somit können die Werbekunden sicher sein, dass es sich um erlaubte eMail-Werbung handelt.

Woher kommt das Geld dass für die Paidmails ausgeschüttet wird?

Das Geld kommt von den Werbekunden. Wenn ein Werbekunde eine eMail-Werbung in Auftrag gibt, dann versenden wird diese als Paidmail. Der Werbekunden zahlt für die eMail-Werbung einen Betrag an den Paidmailer. Der Paidmailer schüttet von diesen Einnahmen einen Teil wieder an die Paidmail-Empfänger aus.

Ist eMail-Werbung erlaubt?

eMail-Werbung ist dann erlaubt wenn eine Zustimmung des Empfängers vorliegt. Laut Gesetzt ist das Double-Opt-In Verfahren vorgeschrieben. Das Double Opt-In-Verfahren funktioniert wie folgt: Der Kunde muss sich selber registrieren und erhält dann eine Bestätigungs-eMail. In dieser eMail darf keine Werbung enthalten sein, dies wäre verboten. Wenn in der Bestätigungs-eMail Werbung enthalten ist, dann droht eine Abmahnung. In der Bestätigungs-eMail ist eine Link mit einen einmaligen Code enthalten. Dieser Link muss von dem neuen Kunden angeklickt werden. Sobald der Link angeklickt wurde, hat der Kunde dem Emfangen von Werbe-eMails zugestimmt. Dies kann sichergestellt werden, da der enthaltene Code nur an diese eMail-Adresse gesendet wurde. Falls es einmal Ärger geben sollte, dann kann man einen Sachverständigen beauftragen, der dann das Double-Opt-In Verfahren prüft. Wenn das Double-Opt-In Verfahren richtig angewendet wurde, dann handelt es sich um erlaubte eMail-Werbung. info-mails.de versendet seit 1999 eMail-Werbung. Es gab noch nie eine Klage oder ähnliches. Dies zeigt, dass wir zuverlässig arbeiten. Sie können sich sicher sein, dass es sich bei unserer Werbung um erlaubte eMail-Werbung handelt.

Kann man Werbung für die eigene Homepage mit Paidmails machen?

Ja, jeder kann Paidmails als Werbung nutzen. Als Werbung für die eigene Homepage sind Paidmails gut geeignet. Paidmails sind günstiger als normale eMail-Werbung. Zudem ist die Werbung wirklich erfolgreich.

Kann man auch eMail-Werbung verschicken lassen, wenn man keine eigene Homepage hat?

Ja, sie können auch eMail-Werbung versenden, wenn Sie keine eigene Homepage haben. Bei info-mails.de wird dann Ihr Werbetext als Paidmail versenden und die User können dann eine Homeaoge auf dem Server von info-mails.de besuchen. Dort steht dann noch einmal der Werbetext aus der Paidmail und es ist ein Link vorhanden um mit Ihnen per eMail Kontakt aufzunehmen. Natürlich können Sie in der Paidmail auch andere Kontaktmöglichketen angeben. Wie z.B. Ihre Telefonnummer.

 
 
©2005 info-mails.de
Seite drucken Seite merken Seite empfehlen Nach oben
Share